Retrospektive 2012-2013 in Kleinsassen


Zum 100. Geburtstag des Malers und Graphikers Heinz Kistler im Jahr 2012 würdigte die


dessen Schaffen im Rahmen einer umfangreichen Retrospektive.


In der Ausstellung unter dem Motto
Heinz Kistler – Jahreszeiten im Farbenrausch
konnten Interessierte
vom 15. September 2012 bis 27. Februar 2013
einen Überblick über das Werk des weithin als „Maler der Rhön“ bekannten Künstlers gewinnen.



Die Kuratorin der Präsentation, Frau Dr. Elisabeth Heil, schrieb dazu:

„Farbenglühende, expressiv ausgeführte Landschaften
haben ihn bekannt gemacht: den 1912 in Berlin gebore-
nen, aber seit seiner Kindheit in Bad Kissingen behei-
mateten Maler Heinz Kistler. Berge und Dörfer der Rhön,
Parks und Gärten der Kurstadt wurden ihm zu einem be-
liebten Motiv, doch entstanden auch eindrucksvolle Wer-
ke auf seinen Reisen durch Schweden, Island und im
Mittelmeerraum. Von einer naturalistischen Darstellungs-
weise ausgehend, entwickelte er sich zu immer summari-
scher und vehementer vorgetragenen Ausdruckformen.
Treu blieb er sich in der Wahl seiner Malmittel: Gouache,
Aquarell – oft mit Tuschezeichnung –, Aquarellkreide,
Pastell. Auch Lithographieserien entstanden. Die Aus-
stellung in der Kunststation ehrt den Maler zu seinem
100. Geburtstag mit einer Auswahl aus seiner langen
Schaffenszeit“.



Gedankt sei hier der Kunststation Kleinsassen für das große Engagement und all jenen Institutionen und Sammlern, die für diese Retrospektive Werke des Künstlers zur Verfügung gestellt hatten.