Retrospektive 2012 in Bad Kissingen

Zum 100. Geburtstag des Kunstmalers Heinz Kistlers im Jahr 2012 haben die Stadt und der Landkreis Bad Kissingen dessen Schaffen im Rahmen einer umfangreichen Retrospektive gewürdigt. Sie begann am 16. März und endete am 05. August. Die Laudatio anläßlich der Ausstellungs-Eröffnung hielt Dr. Erich Schneider, der Direktor der Kunsthalle Schweinfurt. In drei verschiedenen Ausstellungen im Alten Rathaus Bad Kissingen, im Landratsamt Bad Kissingen und im ehemaligen Atelierhaus des Malers konnten Interessierte einen Überblick über das Schaffen des Künstlers gewinnen.

Im Rahmenprogramm zur Retrospektive fanden vier Veranstaltungen statt:

In einem Atelierkonzert spielten der Geiger Dragan Radosavievich und der Pianist Jörg Daniel Heinzmann, beide aus Berlin, Werke für Violine und Klavier von Cyrill Kistler, dem Großvater des Malers, von Robert Schumann und Cèsar Franck.

Im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes wurde der im Jahre 1995 vom Bayerischen Rundfunk hergestellte und seitdem mehrfach gesendete 45-minütige Fernsehfilm „Rhöner Vulkanlandschaft – Annäherung an ein Wunder“ gezeigt. Diese Produktion befasst sich mit der Geologie der Rhön in Verbindung mit einem Portrait von Heinz Kistler, der auch „Maler der Rhön“ genannt wird.

Anläßlich einer Festveranstaltung im Sitzungssaal des Neuen Rathauses Bad Kissingen konnten die Gäste Biographisches und Anekdotisches aus dem Leben des Malers erfahren und am Beispiel einiger ausgesuchter Bilder einen Eindruck seiner stilistischen Entwicklung gewinnen. Der Abend wurde musikalisch umrahmt mit Kompositionen von Cyrill Kistler.

Im Rahmen eines Orgelkonzertes spielte der Bad Kissinger Kantor Burkhard Ascherl in der Kath. Stadtpfarrkirche Bad Kissingen Werke von Cyrill Kistler und anderen Komponisten.

Die Ausstellungsleitung bedankt sich beim Landkreis und bei der Stadt Bad Kissingen für das große Engagement, ohne welches eine solche Würdigung nicht zu realisieren gewesen wäre. Beide Institutionen beherbergen umfangreiche Sammlungen mit Werken des Malers.

Gedankt sei natürlich auch all jenen privaten Sammlern, die einige der bei ihnen vorhandenen Werke entgegenkommenderweise für diese Retrospektive zur Verfügung gestellt hatten.



Landkreis Bad Kissingen Stadt Bad Kissingen
Landkreis Bad Kissingen Stadt Bad Kissingen